WIG Schwe ißen Geprüfte Qualität nach DIN:

Das WIG-Schweißen (Wolfram-Inert-Gas-Schweißen) ist ein Lichtbogenschweißverfahren mit nicht abbrennbarer Elektrode (Wolfram-Elektrode). Als Schutzgas wird ein Inertgas eingesetzt.

Dieses Verfahren ist bereits in den 40er Jahren in den USA entwickelt worden und wird heute vielfach eingesetzt. Vorteile sind:


  • hohe Qualität des Schweißgutes
  • keine Spritzer
  • keine Schlackenbildung
  • nicht immer ist ein Zusatzwerkstoff erforderlich
  • Pulsschweißung ist möglich.


Typisch für das WIG-Schweißen ist das Schweißen von Druckbehältern, Rohren und Wärmetauschern aus hitzebeständigen Legierungen, nicht rostenden Stählen, Kupfer und Aluminium.


Wichtig: 

Zulassungspflichtige Schweißarbeiten werden bei Thies MST ausschließlich von geprüften Schweißern nach DIN EN 287-1 und AD-HP3 durchgeführt